Die Neuapostolische Kirche Schweiz

News Jugend Bezirk Thun

Schon heute die künftigen Kräfte erleben
12.04.2020 / Thun
„Lasst uns das Osterfest gemeinsam feiern.“ Dazu hat Stammapostel Jean-Luc Schneider im weltweit ausgestrahlten Zentralgottesdienst aufgerufen – und aufgezeigt, warum es auch in der Corona-Krise guten Grund zum Feiern gibt.

Hundertausende von neuapostolische Christen erlebten diesen Gottesdienst zu Hause – übertragen per Internet oder Telefon. Schliesslich erlaubt der Kampf gegen das Virus derzeit keine Versammlungen.


Glauben in Zeiten der Krise
„Es ist schon ein ganz besonderes Osterfest“, sagte der Stammapostel. Denn die Pandemie verursache in der Welt viel Leid und Not. Aber: „Corona ist nur eine Zeile mehr auf der langen, langen Liste der Plagen.“

„Wir nehmen tief Anteil“, so der Kirchenleiter. „Wir beten für alle, die in Not sind. Und wir sind dankbar den vielen Menschen, die sich einsetzen.“ Zudem rief er dazu auf, die Vorgaben der Behörden beispielhaft zu befolgen.

Die Corona-Krise sei weder ein Zeichen der nahen Wiederkunft Christi noch eine Strafe Gottes. Denn Gott sei ein Gott der Liebe und nicht der Strafe. Und: „Unsere Hoffnung auf die Wiederkunft beruht nicht auf Zeichen, sondern auf den Glauben an Christus.“

Der ganze Bericht auf nac.today

Fotos rund um den Gottesdienst



Bericht/Foto: nac.today
Bearbeitung: Brigitte Landmesser